Was ist SimpleLearn?

SimpleLearn ist ein Tool, das 2010 und 2011 am Historischen Seminar der Goethe-Universität Frankfurt am Main für den Einsatz im eLearning-Bereich entwickelt wurde. Für die technische Umsetzung wurde Adobe Flash CS4 verwendet.

Diese Anleitung führt Sie anhand des Lernmoduls »Literatur verzeichnen« umfassend in die Bedienung des Lernmoduls ein, erläutert Ihnen die Möglichkeiten der Anpassung der Inhalte und gibt Ihnen Hilfestellung bei der Bedienung oder häufig auftretenden Fehlerquellen.

Bevor Sie die Anleitung zu Rate ziehen, probieren Sie die Funktionen des Lernmoduls einmal selbst aus. Sicher werden Sie die Navigation schnell beherrschen. Die Buttons bringen Sie zu den einzelnen Kapiteln und mittels der beiden Vor-/Zurück-Buttons können Sie sich durch die einzelnen Unterseiten navigieren.

Zum Verständnis des Lernmoduls ist wichtig immer im Hinterkopf zu haben, dass jeder Klick eine neue Seite aufruft. In Flash wird eine Seite schlicht Schlüsselbild genannt.

Das Lernmodul ist so konzipiert, dass der Lehrende die Inhalte, d.h. Text und Objekte (Bilder oder interaktive Elemente), über die XML-Datei »bilder.xml« selbst ändern kann. Sie geben den Text oder den Dateinamen des Objekts vor und die Anzeige der Inhalte erledigt die Steuerung des Flash-Films.
Sie können also das Lernmodul entweder unverändert für Ihre Lehre einsetzen oder an den gewünschten Stellen Änderungen vornehmen. Falls Sie es möchten, ist es auch denkbar, das Lernmodul mit vollkommen neuen Inhalten zu füllen.

Zusätzlich ist SimpleLearn mit einer Feedback-Funktion ausgestattet, die eine Rückmeldung der Studierenden während der Erarbeitung der Inhalte des Lernmoduls ermöglicht. Die Daten können vom Lehrenden in Excel importiert und ausgewertet werden.